StiftungÜBER Leben
Initiative Organspende

Wir freuen uns über Ihr Interesse am Thema Organspende. Auf unserer Website informieren wir Sie über Aktuelles aus der Stiftung, über unsere Aufgaben und Ziele, wer wir sind und wie Sie am besten Kontakt zu uns aufnehmen können.

Aktuelles

ÜBER Leben nachdenken

Wie halten Sie Ihre Entscheidung für oder gegen eine Organspende fest? Die beste Option ist der Organspendeausweis. Dieser enthält fünf Wahlmöglichkeiten: Sie können einer Entnahme von Organen zur Transplantation generell zustimmen oder diese ablehnen, Sie können bestimmte Organe von einer Entnahme ausschließen oder nur die Entnahme bestimmter Organe erlauben oder Sie benennen eine Vertrauensperson, die im Ernstfall für Sie entscheiden soll. Wichtig ist hierbei nicht, WIE Sie sich entscheiden, sondern DASS Sie sich entscheiden. Sollten Sie Ihre Meinung zu einem späteren Zeitpunkt einmal ändern, füllen Sie einfach einen neuen Ausweis aus und entsorgen den alten. Möchten Sie einer Organspende generell widersprechen, ist es möglich, dies ab dem 14. Lebensjahr auf Ihrem eigenen Organspendeausweis zu dokumentieren. Ab dem 16. Lebensjahr können Sie auch Ihr Einverständnis für eine Organspende auf Ihrem Ausweis festhalten.

Aktuelles

Kartenspender für
Organspendeausweise

Um Ihnen einen möglichst unkomplizierten und direkten Zugang zum Organspendeausweis zu ermöglichen, hat die Stiftung ÜBER LEBEN ein Pilotprojekt gestartet und einen Kartenspender für Organspendeausweise entwickelt, erstmals auch mit Blindenschrift versehen. Dieser soll künftig – gut sichtbar – in vielen öffentlichen Bereichen wie Ämtern, Krankenkassenfilialen, Unternehmen, Banken, Universitäten oder auch im Einzelhandel zu finden sein. Dort können Sie sich Ihren Blankoausweis ganz einfach entnehmen – ohne Formulare und ohne Bestellvorgang. Durch das praktische Scheckkartenformat ist es einfacher, Ihren Organspendeausweis problemlos im Alltag immer mit sich zu führen, zum Beispiel in Ihrem Portemonnaie. Denn: Es ist nicht wichtig, WIE Sie sich entscheiden, sondern DASS Sie sich entscheiden.

Sie haben einen Vorschlag für einen geeigneten Ort, an dem der Kartenspender platziert werden könnte? Sie haben Interesse daran, Ihren Mitarbeitern oder Kunden einen einfachen Zugang zum Organspendeausweis durch den Kartenspender zu ermöglichen? Sprechen Sie uns gerne an!

Aktuelles

ÜBER Leben forschen

Organspender und Organempfänger – ein Leben geht, ein anderes erhält die Chance, zu bleiben. Verlust und Hoffnung stehen hier nah beieinander. Wie gehen die Angehörigen von Organspendern eigentlich mit der Situation um? Welche Gefühle überwiegen und welchen Einfluss haben diese Fragen auf die Lebensqualität der Hinterbliebenen?

Die Stiftung ÜBER LEBEN befindet sich aktuell in der Vorbereitung eines im deutschsprachigen Raum bisher einzigartigen Forschungsprojekts mit dem Titel „RelAte - Relatives of Organ Donors: emotional management, adjustment and quality of life“, das den Angehörigen einen Raum und eine Stimme geben wird, um über das Leben „danach“ zu sprechen.

Aktuelles

ÜBER Leben austauschen

Ein Austausch über das Thema Organspende ist und bleibt wichtig. Ein Thema, das, über alle Generationen hinweg, die Gesellschaft bewegt. Zahlreiche Institutionen haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Bürgern, den Ärzten und dem Pflegepersonal, den Betroffenen sowie ihren Angehörigen zur Seite zu stehen. Die Stiftung ÜBER LEBEN hat daher die Initiative „Gemeinsame Stimme“ zum Thema Organspende ins Leben gerufen und lädt zum gemeinsamen Austausch der Organisationen untereinander ein.

Aktuelles

ÜBER Leben gewinnt

Worum geht es?

Oft geschieht Engagement im Verborgenen und Stillen – mit umso größerer Wirkung. Der von der Stiftung ÜBER LEBEN 2018 erstmals ausgelobte Preis für herausragende Initiative zum Thema Organspende möchte dieses besondere Engagement würdigen und „Danke“ sagen – an alle, die sich in hohem Maße um das Thema Organspende verdient machen. Ein Preis, der persönlich ist und nah dran, der den einzelnen Menschen in den Fokus rückt. An dieser Stelle informieren wir Sie rechtzeitig über die Eröffnung des Nominierungsverfahrens.

Unsere Aufgaben und Ziele ÜBER Leben informieren

Wie wichtig das Bewusstsein für das Thema Organspende ist, zeigen aktuelle Zahlen. Im Jahre 2017 erhielten 2.700 Menschen in Deutschland Organspenden, doch über 10.000 Menschen stehen auf den Wartelisten.

Für die Organspende gilt in Deutschland die Entscheidungslösung. Sie sieht vor, dass sich jede und jeder bewusst mit dem Thema der Organspende auseinandersetzt und für sich selbst eine Entscheidung trifft.

Darüber hinaus möchte die Stiftung ÜBER LEBEN Ärzten, Pflegepersonal, Studierenden und weiteren Akteuren auf dem Gebiet der Organspende Aus- und Fortbildungmöglichkeiten anbieten, die bestehende Programme sinnvoll ergänzen.

Gleichzeitig treten wir in den Dialog mit Partnerorganisationen auf dem Gebiet der Organspende, um gemeinsame Ziele zu definieren und zu verwirklichen.

Auch die Unterstützung von Forschungsprojekten ist eines der zentralen Aufgabenfelder der Stiftung, um den Wissenstransfer und die Weiterentwicklung auf dem Gebiet der Transplantationsmedizin zu fördern.

Die Stiftung ÜBER LEBEN hat es sich zur Aufgabe gemacht, durch neutrale Information und Aufklärung, offenen Austausch und überzeugendes Engagement dazu anzuregen, ÜBER das LEBEN und das, was danach kommt, nachzudenken: Sollen Organe von mir weiterleben? Möchte ich einem anderen Menschen die Chance geben, zu überleben? Eine Basis für eine persönliche und eigenverantwortliche Auseinandersetzung mit dem Thema Organspende zu schaffen – dafür setzt sich die Stiftung ÜBER LEBEN ein.

Information und
Aufklärung

Aus- und Fortbildung

Netzwerkarbeit

Forschung

Unsere Ziele:

  • Stärkung des Bewusstseins und der Sensibilisierung für das Thema Organspende
  • Schaffung von Transparenz
  • Förderung von Wissen
  • Anregung zum Nachdenken und Motivation zur Entscheidung
Zum Anfang

Wer wir sind Gemeinsam ÜBER Leben

Die bundesweit agierende Stiftung ÜBER LEBEN – Initiative Organspende ist aus der 2008 ins Leben gerufenen Stiftung Fürs Leben der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) hervorgegangen. Die DSO hatte der Stiftung die Aufgabe übertragen, durch Informationskampagnen, Aktionen und Veranstaltungen über Organspende aufzuklären und zu informieren und das Thema einer breiten Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Die Stiftung ÜBER LEBEN ist Ansprechpartnerin für Privatpersonen, ebenso wie für Institutionen.

Kontakt

Wir freuen uns auf Sie!

Wir möchten mit Ihnen ins Gespräch kommen und uns, gemeinsam mit Ihnen, dem Thema Organspende annähern. Auch der Austausch mit Betroffenen, Angehörigen und anderen Organisationen ist dabei sehr wichtig. Sie benötigen zum Beispiel Informationen, um eine bewusste Entscheidung treffen zu können? Sie haben Fragen zum Thema Organspende? Sie haben Interesse daran, Ihren Mitarbeitern oder Kunden einen einfachen Zugang zum Organspendeausweis durch den Kartenspender zu ermöglichen? Sie kennen jemanden, den Sie für den Preis für herausragende Initiative zum Thema Organspende vorschlagen möchten?

Das Team der Stiftung ÜBER LEBEN steht Ihnen gerne für Fragen und weitere Anliegen als Ansprechpartner zur Verfügung. Wir freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme – telefonisch oder per E-Mail – was können wir für Sie tun?

Stiftung ÜBER LEBEN – Initiative Organspende
Hohlweg 8, 45147 Essen
› Tel: 0800 723 1000
› E-Mail schreiben
Lageplan PDF

Jorit Ness
Geschäftsführung
jorit.ness(at)ueber-leben.de

Carina Helfers
Kommunikation
carina.helfers(at)ueber-leben.de

Janina Röder
Volontariat Kommunikation und Projektmanagement
janina.roeder(at)ueber-leben.de

Martha Wesel
Volontariat Kommunikation und Projektmanagement
martha.wesel(at)ueber-leben.de