Projekte

Workshop-Reihe 2021: Organspende neu kommunizieren!

Expertenworkshops und
Best Practices für Krankenkassen

In Deutschland gilt bei der Organspende die Entscheidungslösung. Aufklärungs- und Informationsarbeit nehmen einen hohen Stellenwert ein, damit möglichst viele Bürger*innen eine Entscheidung treffen und einen Organspendeausweis ausfüllen. Krankenkassen sind in diesem Bereich wichtige Multiplikatoren. Unsere Veranstaltungsreihe bietet Krankenkassen daher ein hochkarätiges Fortbildungsangebot mit Workshops und Best Practice-Beispielen. Die Referent*innen sind exzellente Expert*innen auf ihrem Gebiet, von deren umfangreicher Praxiserfahrung alle Teilnehmer*innen profitieren können.

Workshop #1

Dynamisch, innovativ, erfolgreich: Von Werbeagenturen für das Thema Organspende lernen

Donnerstag, 20. Mai 2021, 11 Uhr – Dauer: 60 min

Die klassischen Kommunikationswege rücken immerstärker in den Hintergrund. Heute heißt es: Vernetzte Kommunikation über alle Kanäle hinweg. Wichtig bleibt jedoch, bei der Vielzahl an Verbreitungswegen und Kommunikationsformaten, die eigene Botschaft im Fokus zu behalten. Welche Wege eignen sich im Bereich der Gesundheitskommunikation besonders, um meine Zielgruppen auf eine umfassende Reise zum Thema Organspende mitzunehmen? Welche Ideen und kreativen Ansätze gibt es bereits oder können entwickelt werden?

Workshop #2

Influencer und ihre Follower: Potentiale von Social-Media-Kanälen für die Organspende nutzen

Donnerstag, 10. Juni 2021, 9 Uhr – Dauer: 60 min

Instagram, Facebook, Pinterest und TikTok: Die Bedeutung von Social-Media-Kanälen in der Werbung, insbesondere in der Kommunikation mit jüngeren Zielgruppen, nimmt kontinuierlich zu und immer mehr Institutionen (auch aus der Versicherungsbranche) entdecken die Potentiale dieser Plattformen für sich. Packt man es richtig an, stehen die Chancen für eine erfolgreiche Kooperation gut, um auf so wichtige Themen wie die Organspende aufmerksam zu machen. Darüber hinaus können innovative Kommunikationsformate, die über Social Media verbreitet und geteilt werden, die Reichweite der eigenen Botschaft erweitern und tragen gleichzeitig zur Sichtbarkeit der eigenen Marke bei.

Workshop #3

Perspektivwechsel: Wie tickt die Presse beim Thema Organspende?

Donnerstag, 24. Juni 2021, 11 Uhr – Dauer: 60 min

Das Thema Organspende medienwirksam zu platzieren, kann eine Herausforderung darstellen. Damit eine Botschaft eine möglichst große Reichweite erzielen kann, muss sie jedoch über diverse Verbreitungswege gestreut und rezipiert werden. Presse und Bewegtbild sind dabei wichtige Vermittler und Multiplikatoren. Ein Perspektivwechsel kann helfen, zu verstehen, wie Prozesse und Denkweisen auf Seiten der Journalist*innen und Medienmacher*innen funktionieren, damit beide Seiten voneinander profitieren können.

Zu den Referent*innen

Stephan Giest ist Managing Partner bei Jung von Matt/SAGA und Partner der Jung von Matt AG.
Jung von Matt gilt als eine der kreativsten, bekanntesten und erfolgreichsten Werbeagenturen in Deutschland und weit darüber hinaus. Zahlreiche ihrer Kampagnen sind preisgekrönt.
Mit SAGA zeichnet Stephan Giest, verantwortlich für die Kreativagentur der AG mit dem Fokus auf Storytelling und Entwicklung, interdisziplinärer Kampagnen. Stephan Giest ist Experte auf dem Gebiet der Gesundheitskommunikation.

2014 gründete Benedikt Böckenförde die VISUAL STATEMENTS® GmbH. Entstanden ist das Unternehmen aus der gleichnamigen Facebook-Seite. „Mein Ziel war es, und ist es noch heute, andere Menschen zu inspirieren. Mich hat es mit Freude erfüllt, Content zu generieren, der von Anderen angenommen, kommentiert und geteilt wird.“ Spaß macht VISUAL STATEMENTS® immer noch, mittlerweile arbeiten gut 30 Mitarbeiter am Standort in Freiburg für Marken wie VS“®, Lieblingsmensch®, liebelieberdich oder Lieblingskollegen. Monatlich erreicht das VISUAL STATEMENTS®-Netzwerk über 30 Millionen Menschen und generiert dabei über 50 Millionen Beitrags-Interaktionen.

Alina Stiegler ist ARD-Fernsehmoderatorin und gelernte Journalistin. Sie ist ein bekanntes Gesicht der ARD Vormittagssendung „Live nach Neun“ und steht hinter dem Format #kurzerklärt, das regelmäßig bei den Tagesthemen und unter tagesschau.de ausgestrahlt wird. Seit 2016 gehört Alina Stiegler zum Moderatorenteam des Eurovision Song Contest. Für das Thema Organspende macht sie sich seit vielen Jahren stark.

Tel.: 0800 723 1000
E-Mail: info@ueber-leben.de
Web: www.ueber-leben.de
Facebook: @stiftungueberleben
Insta: @stiftungueberleben


Tel.: 0177 2320 355
E-Mail: info@junge-helden.org
Web: www.junge-helden.org
Facebook: @JungeHelden
Insta: Junge_Helden
Twitter: @junge_helden

Melden Sie sich für unseren Newsletter an

Bleiben Sie auf dem Laufenden und verpassen Sie keine unserer Aktionen.